amnis_a.jpgamnis_b.jpgamnis_c.jpgamnis_d.jpgamnis_e.jpgamnis_f.jpgamnis_g.jpgamnis_h.jpgamnis_i.jpgamnis_k.jpgamnis_l.jpgamnis_m.jpg

Logo pur...macht gerade:

 

 

13.9.2016

Sabine schliesst ihre Weiterbildung "Sportpsychologisches Training im Leistungssport erfolgreich" ab. 

_______________________________________________________________________________________________

9.8.2016

Sabine besucht die LR Gettnau und arbeitet mit ihnen am Thema Aufmerksamkeitssteuerung.


23.7. - 6.8.2016

Sabine verbringt zwei Wochen mit einer Auswahl der besten Nachwuchsläufer und -läuferinnen von Swiss Athletics und bietet ihnen einen dreiteiligen Workshop zum Thema Visualisierung an.

_______________________________________________________________________________________________

18.5.2016

Sabine besucht die Langstreckengruppe des LCZ und arbeitet mit ihnen am Thema positive Selbstgespräche.

_______________________________________________________________________________________________

März 2016

Sabine bezieht ihren Praxisraum an der Halsgasse 26 in 8640 Rapperswil.


 9.3.2016

Sabine hält am Feierabend-Seminar der GO-IN6WEEKS ein Referat zum Thema "Ziel erreicht?"


8.3. bis 11.3. 2016

Sabine besucht in Wien das zweite Modul der Ausbildung "Sportpsychologie im Leistungssport".


 Nov. 2016

Sabine besucht in Wien das erste Modul der Ausbildung "Sportpsychologie im Leistungssport".


14.7.2015

Sonja besucht den Pre-Congress-Workshop zum Thema Umgang mit Stress im Rahmen des Kongress der Europäischen Sportpsychologie (FEPSAC) in Bern.


11.5.2015

AMNIS referiert in der Sendung PULS "Fit im Team" von SRF zur Thematik Motivation, Volition & Implementierungsintentionen im Gesundheitssport. Nicht verpassen, live reinklicken!


8.5. 2015

Sabine hat ihr Psychologie-Studium an der Universität Zürich erfolgreich abgeschlossen.


13.11.-15.11.2014

Sonja präsentiert ihre Falldokumentation im Abschlusskolloquium des postgradualen Weiterbildungsstudiengangs in Sportpsychologie an der Universität Bern.


13.2.-15.3.2014

Sonja absolviert das Modul 3.1 an der Universität Bern.


23.1.-25.1.2014

Sonja absolviert das Modul 3.1 Elterncoaching, sportpsychologische Betreuung im Wettkampf- & Leistungssport und Coach the Coach im Rahmen des postgradualen Weiterbildungsstudiengangs in Sportpsychologie an der Universität Bern.


14.11.-16.11.2013

Sonja absolviert die Module 2.2 Evaluation und 2.3 Intervision & Supervision im Rahmen des postgradualen Weiterbildungsstudiengangs in Sportpsychologie an der Universität Bern.


19.9.-21.9.2013

Sonja absolviert die Module 2.2 Interventionsmethoden und 2.3 Konfliktklärung im Rahmen des postgradualen Weiterbildungsstudiengangs in Sportpsychologie an der Universität Bern.


20.6.-22.6.2013

Sonja absolviert die Module 2.2 von der Diagnose zur Intervention und 2.3 Ethische Dilemmata im Rahmen des postgradualen Weiterbildungsstudiengangs in Sportpsychologie an der Universität Bern.


2.5.-4.5.2013

Sonja absolviert die Module 2.1 Gesundheitspsychologie und 2.2 Systemischer Ansatz / Interventionsmethoden im Rahmen des postgradualen Weiterbildungsstudiengangs in Sportpsychologie an der Universität Bern.


 6.-7.4.2013 & 13.-14.4.2013

Sabine unterstützt Ryffel Running bei einem Bewegungs-Wochenende. Nebst sportlichen Aktivitäten ist unter anderem "Fitness ist auch Kopfsache" ein Thema.


7.-9.3.2013

Sonja absolviert die Module 2.3 Medienschulung und 2.1 Sozialpsychologie: "Experimential Learning" im Rahmen des postgradualen Weiterbildungsstudiengangs in Sportpsychologie an der Universität Bern und an der Eidgenössischen Hochschule für Sport in Magglingen.


2.3.2013

Sonja leitet den zweiten Teil des Workshops "Pain is only temporary, but pride lasts forever - Ausdauertraining in Theorie & Praxis" für die Schweizerische Studienstiftung in Zürich. Unterstützt wird sie von Sabine, die den Input zur mentalen Wettkampfvorbereitung durchführt.


26.1.2013

Sonja leitet den ersten Teil des Workshop "Pain is only temporary, but pride lasts forever - Ausdauertraining in Theorie & Praxis" für die Schweizerische Studienstiftung in Zürich.


17.-19.1.2013

Sonja absolviert die Module 2.1 Talentforschung und Career Transitions und 2.2 Interventionsmethoden und Beobachtung im Rahmen des postgradualen Weiterbildungsstudiengangs in Sportpsychologie an der Universität Bern.


15.-17.11.2012

Sonja absolviert die Module 2.1 Sportpsychologische Theorien und 2.3 Aufgaben & Rollen im Berufsfeld im Rahmen des postgradualen Weiterbildungsstudiengangs in Sportpsychologie an der Universität Bern.


21.-22.9.2012

Sonja absolviert das Modul 2.2 Sportpsychologische Methoden im Rahmen des postgradualen Weiterbildungstudiengangs in Sportpsychologie an der Universität Bern.


15.9.2012

Sonja leitet im Rahmen eines grösseren Fortbildungsprojekts eine Trainerweiterbildung im Boxclub Zürich.


21.-22.6.2012

Sonja absolviert das Modul 2.1 Sportpsychologische Theorien im Rahmen des postgradualen Weiterbildungsstudiengangs in Sportpsychologie an der Universität Bern.


14.-15.4.2012

Sabine leitet für Ryffel Running ein Lauf- und Walking-Wochenende in Zurzach. Nebst sportlichen Aktivitäten stehen Themen wie Umgang mit Stress und mentales Training auf dem Programm.


31.3.-1.4.2012

Sabine leitet für Ryffel Running ein Lauf- und Walking-Wochenende in Zurzach. Nebst sportlichen Aktivitäten stehen Themen wie Umgang mit Stress und mentales Training auf dem Programm.


30.3.2012

Sonja nimmt an dem Fortbildungszyklus der SASP (Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie) zum Thema "Wenn Ängste stören..." am Institut für angewandte Psychologie in Zürich teil.


29.3.2012

AMNIS referiert an der ETH Zürich im Rahmen des internen ZKB-Förderprogramms zum Thema "Work-Life-Balance".


27.1. / 28.1.2012

AMNIS nimmt am Sportsymposium Kerenzerberg zum Thema "Sport unter extremen Bedingungen" teil.


ab 17.11.2011

Sonja startet mit dem postgradualen Weiterbildungsstudiengang in Sportpsychologie an der Universität Bern, den sie voraussichtlich 2014 mit einem DAS (Diploma of Advanced Studies) Sport Psychology abschliessen wird.


 28.10.2011

Sonja nimmt an dem Fortbildungszyklus der SASP (Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie) zum Thema "Erkennen von psychischen Störungen in der Beratung von Sportlern" in Zürich teil.


18.5.2011

AMNIS referiert an der ETH Zürich im Rahmen des internen ZKB-Förderprogramms zum Thema "Work-Life-Balance".


21.4. - 1.5.2011

Sabine unterstützt das CISM-Laufkader während dessen Trainingslager in Tenero


16.3.2011

Sabine und Sonja nehmen an der Weiterbildung "Teamdynamik - Fluch oder Segen? Teams erfolgreich führen und unterstützen" am Institut für angewandte Psychologie in Zürich teil


15./16.11.2010

Sonja nimmt an der Trainerfortbildung von SWISS OLYMPIC "Verletzt - was nun? Mentale Aspekte und die Rolle des Trainers in der Rehabilitation von Sportverletzungen" in Magglingen teil


27.9. - 5.11.2010

Sabine absolviert ein Praktikum in der Sportpsychologie am Olympiastützpunkt Berlin bei Monika Liesefeld.


26.8.2010

AMNIS referriert in Winterthur im Rahmen der internen ZKB-Weiterbildung Ostschweiz zum Thema "Entspannung & Aktivierung - im Sport & im Alltag"


copyright by amnis-motivationsfabrik 2012-2013